Nach einer erholsamen Nacht im Gaps Hotel in Dolisie, erwarten mich beim Aufwachen Blumen.

 

 

 

Und Insekten.

 

 

 

Das Kamel hat über Nacht geduscht…

 

 

Dolisie – Brazzavile, Doppelspurige Straßen.

Die Straße ist auf erholsame Weise monoton (siehe das Video am Ende der Erzählung).

 

 

 

 

 

Die Landschaft ist hübsch.

 

 

 

Brazzaville, ein Name, der mich stets zum Träumen gebracht hat.

 

 

 

Savorgnan, nicht aus Brazzaville. Aus Brazza…

Die Hauptstadt des Freien Frankreichs.

 

 

 

Brazzaville wird durch den Fluss Kongo von Kinshasa getrennt.

 

 

 

Gegenüber erblickt man die Demokratische Republik Kongo.

 

 

 

Ah Freunde, schaut euch die Farben dieses Himmels an!!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü